iPhone-Batterielebensdauer: Wie sich Chargie in nur 29 Tagen bezahlt macht

Einleitung:

Als iPhone-Besitzer kennen Sie die Frustration, die eine nachlassende Batterieleistung mit sich bringt, vor allem dann, wenn sie das gesamte Nutzungserlebnis beeinträchtigt oder Sie dazu zwingt, Ihr Gerät früher als gewünscht zu ersetzen. Chargie, unser Ladebegrenzer für die Nacht, verlangsamt die Batterieentladung erheblich und hilft Ihnen, das Beste aus der Batterie Ihres iPhones herauszuholen. In diesem Artikel gehen wir auf realistische Best- und Worst-Case-Szenarien ein und zeigen Ihnen, wie viel Sie durch den Einsatz von Chargie sparen können.

Best-Case-Szenario:

Gehen wir von einem Szenario aus, in dem ein iPhone-Benutzer eine relativ geringe Batterieabnutzung erfährt (10 % pro Jahr). Ohne Chargie wird die Batterie jedes Jahr 10 % an Kapazität verlieren. Angenommen, Sie würden Ihr 1500-Dollar-iPhone austauschen, wenn die Batteriekapazität unter 50 % fällt:

  • 100% (ursprüngliche Kapazität) - 50% (Ersatzpunkt) = 50% (Gesamtkapazitätsverlust)
  • 50% / 10% pro Jahr = 5 Jahre

Mit Chargie können wir davon ausgehen, dass sich der Batterieabbau auf nur 1 % pro Jahr verlangsamt. In diesem Fall:

  • 100% (ursprüngliche Kapazität) - 50% (Ersatzpunkt) = 50% (Gesamtkapazitätsverlust)
  • 50% / 1% pro Jahr = 50 Jahre

Es ist zwar höchst unwahrscheinlich, dass Sie ein iPhone 50 Jahre lang benutzen, aber dieses Beispiel zeigt, dass Chargie die Batterielebensdauer Ihres iPhones erheblich verlängern kann.

Worst-Case-Szenario:

Betrachten wir nun ein Worst-Case-Szenario, in dem ein iPhone-Benutzer eine rasche Verschlechterung der Batterieleistung erfährt, die in den ersten zwei Jahren 15 % der Kapazität verliert und im dritten oder vierten Jahr 70 % der Kapazität erreicht. Ohne Chargie würden Sie Ihr iPhone wahrscheinlich nach 3 oder 4 Jahren aufgrund der mangelhaften Batterieleistung ersetzen.

Mit Chargie konnte die Batterieabnutzung deutlich auf nur 1 % pro Jahr verlangsamt werden, wie unsere Praxistests mit einem iPhone 13 Pro, das jede Nacht mit Chargie aufgeladen wurde und das im November 2021 gekauft wurde, im Vergleich zu einem iPhone 12 und einem älteren iPhone 6s, bei dem die Batterie bereits ausgetauscht wurde, zeigen.

Die Batteriekapazität des iPhone 13 Pro erreichte erst Anfang März 2023, nach 17 Monaten ununterbrochener und intensiver Nutzung, eine Kapazität von 99 %, während die der anderen Geräte, die Chargie überhaupt nicht verwendet haben, bei 85 % bzw. 80 % lagen. Wenn man davon ausgeht, dass ein iPhone bis zu 10 Jahre nutzbar ist (es gibt Leute, die ihre iPhone 5/5s/6-Geräte immer noch benutzen), könnte die Verwendung von Chargie die Lebensdauer Ihres Geräts um mindestens 6,5 Jahre verlängern, verglichen mit dem Worst-Case-Szenario ohne Chargie.

Um herauszufinden, wie lange es dauert, bis sich die Investition von 35 Dollar in Chargie amortisiert hat, können wir die Investition durch die Kosten für den Austausch des iPhones pro Jahr teilen:

  • 35 $ (Kosten für das Laden) / 428,57 $ pro Jahr (Kosten für den Austausch des iPhone pro Jahr) ≈ 0,0816 Jahre

In diesem Fall würden Sie Ihre Investition von 35 Dollar in Chargie in etwa 0,0816 Jahren oder ungefähr 29,78 Tagen zurückerhalten. Angesichts der Kosten für den Austausch eines iPhones oder seiner Batterie sind die potenziellen Einsparungen durch die Verwendung von Chargie erheblich. Selbst wenn Ihr iPhone nur die Hälfte kosten würde, würde sich die Investition wahrscheinlich innerhalb von 2 Monaten amortisieren, was immer noch ein gutes Geschäft ist und auch für billigere Android-Telefone gelten würde.

In Anbetracht der Tatsache, dass die Preise für iPhones mit jeder jährlichen Iteration steigen, kann die Erholungszeit sogar noch kürzer sein.

Schlussfolgerung:

Chargie bietet eine wertvolle Lösung für iPhone-Benutzer, die die Batterielebensdauer ihres Geräts verlängern und der Verschlechterung der Batterieleistung entgegenwirken möchten. Wie detaillierte Berechnungen zeigen, erweist sich Chargie sowohl im besten als auch im schlimmsten Fall als eine kluge Investition, die Ihnen möglicherweise Hunderte von Euro für den Austausch von Geräten oder Batterien erspart. Indem Sie einen Ladebegrenzer wie Chargie in Ihre Routine integrieren, können Sie sicherstellen, dass Ihr iPhone länger funktionstüchtig bleibt, so dass Sie Ihre Investitionsrendite maximieren und das Beste aus Ihrem Gerät herausholen können. Holen Sie sich Chargie noch heute und fangen Sie an, nicht mehr so viel Geld mit Ihrem iPhone zu verlieren, wie Sie dachten.

1 Kommentar

  1. Ich benutze Chargie schon seit langem und muss sagen, dass das Gerät wahrscheinlich die zweitbeste Lösung ist, um die Akkulaufzeit unserer Telefone zu verlängern. Ich würde die ultimative Option als eine App betrachten, die Teil des Telefons ist und genau das tut, was Chargie tut, ohne die Notwendigkeit eines externen Geräts. Das sollte möglich sein, aber für die meisten Telefone, die ich hatte, gab es das nicht. Ich empfehle also dringend ein Gerät und eine App.

Eine Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

🎉 35% Rabatt, nur heute!

X
w
In den Warenkorb legen

Ihr Warenkorb

Warenkorb ist leer

Zwischensumme
lei0.00
Steuer
lei0.00
Insgesamt
lei0.00
0